Select Page

Das aktuellste Gemälde von cornelia es said: “Eklektisches Rotkäppchen”, das erstmalig zur Langen Nacht der Bilder ausgestellt wird.


Die B.L.O. Ateliers in Berlin-Lichtenberg sind Gastgeber der Eröffnungsveranstaltung zur diesjährigen Langen Nacht der Bilder.

Kunstschau:

am 4. September 2020 von 18 bis 24 h in den B.L.O. Ateliers, Kaskelstr. 55, 10317 Berlin

Die Ateliergemeinschaft wartet erneut mit vielfältigen internationalen und multimedialen künstlerischen Positionen auf – diesmal natürlich unter Corona-Bedingungen mit einem ausgefeilten Hygienekonzept.

Almut Müller, Malerei | Alexander Dammeyer, Metallplastik | Anna Bösche, Performance | Anja Tchepet, Filminstallation | Bert Olke, Soundinstallation | Bettina Jungwirth, Siebdruck | Christa Fülbier, Malerei | Constance Schrall, Malerei und Enkaustik | Cornelia Es Said, Malerei | Gerhard Wiedemann, Bogenbau | Hanaa El Degham, Malerei | Harald Ansorge, Filminstallation | Ilona Kowalschek, Malerei | Irina Novarese, Installation | Johan Robin, Filminstallation | Johannes Buchholz, Malerei | Kristen Cooper, Installatio | Lutz Bielefeldt, Malerei | Magda Golab, Siebdruck | Martin Hölling, Soundinstallation | Mika Clemens, Mixed Media | Özlem Sariyildiz, Videoinstallation | Peter Tietz, Bildhauerei | Ramin Parvin, Textildesign und Zeichnung | R.C. Taube, Mixed Media | Sarah Zeryab, Videoinstallation | Shirin Ashkari, Malerei | Simone Klag, Steinbildhauerei | Thomas Fliege, Metallplastik | Thomas Knof, Malerei | Tobias Rudolph, Naturrad | Uli Westphal, Fotografie | Yaser Safi, Malerei | Ziyad Hawwas, Videoinstallation

Eröffnungsprogramm zur der Langen Nacht der Bilder:

  • Eröffnung 17:00 Uhr / Einlass ab 16:30 Uhr
  • Begrüßung: Michael Grunst, Bezirksbürgermeister von Lichtenberg
  • Grußwort: Dr. Klaus Lederer, Kultursenator und Schirmherr der Langen Nacht der Bilder
  • Podiumsgespräch:
    Dr. Catrin Gocksch, Fachbereichsleitung Kunst und Kultur im Gespräch mit Irina Novarese, Shirin Ashkari und Uli Westphal des HIER & JETZT: CONNECTIONS Projekt.
  • Musikalische Begleitung: j.äzzt – Julia Siller mit Marco Steffenhagen.

Weitere Informationen: